RRZE *** Software - Private Nutzung: fauXpas-Antrag ***

Zum Herunterladen der Software ist für den Software-Server fauXpas eine Benutzerkennung mit Passwort erforderlich:

  • FAU-Angehörige: Es gilt Ihre IdM-Benutzerkennung, es ist KEIN fauXpas-Antrag mehr erforderlich!
  • Angehörige der regionalen Hochschulen: Für das Herunterladen der fauXpas-Software ist eine Extra-Benutzerkennung mit Passwort erforderlich!
    Die Benutzerkennung für den fauXpas-Server erhalten Sie nach Stellung des fauXpas-Antrags per E-Mail zugeschickt.

Antragsteller

fauXpas - berechtigte Hochschulen (Studierende/Promovierende und Beschäftigte):

  • Universität Bamberg (uni-bamberg.de)
  • Universität Bayreuth (uni-bayreuth.de)
    > Universität Bayreuth - Studierende: E-Mail-Adresse mit s+Ziffer beginnend verwenden!
  • Hochschule Ansbach (hs-ansbach.de)
  • Hochschule Coburg (hs-coburg.de)
  • Hochschule Hof (hof-university.de)
  • Evangelische Hochschule Nürnberg (evhn.de)
  • Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (th-nuernberg.de, NICHT MEHR: ohm-hochschule.de)

Studierende dürfen die fauXpas-Software nur dann privat nutzen, falls sie ordentlich immatrikuliert sind.

Beschäftigte dürfen die fauXpas-Software nur dann privat nutzen, falls für deren dienstlichen Hochschulrechner ein gültiger RRZE-Software-Nutzungsvertrag für das Produkt besteht!
Die RRZE-Kontaktperson Ihrer Einrichtung kann Ihnen darüber Auskunft geben.

Das UK Erlangen hat 2009 alle Software-Verträge bei uns gekündigt und selbst Verträge mit den Firmen abgeschlossen. Die RRZE-Software zur privaten Nutzung steht daher den UK-Beschäftigten nicht mehr zur Verfügung.
Welche Verträge das MIK für das UK Erlangen abgeschlossen hat und ob diese Verträge eine private Nutzung erlauben, wissen wir nicht. Wenden Sie sich daher bitte an das MIK: http://www.mik.uk-erlangen.de

***

Es ist je Person nur EINE fauXpas-Benutzerkennung erlaubt!
Bei Antragstellung mit mehreren Benutzerkennungen (E-Mail-Adressen) einer Person werden ALLE Benutzerkennungen dieser Person gesperrt.
(Studentische Hilfskräfte und Promovierende müssen den Antrag mit ihrer studentischen E-Mail-Adresse stellen.)

Anrede/Titel

Nachname

Vorname 1

Vorname 2 Vorname 3

Vollständige, persönliche, gültige E-Mail-Adresse Ihrer Hochschule
- Nur Kleinbuchstaben, keine Umlaute!
- Funktions-E-Mail-Adressen wie z. B. admin@ werden entfernt!

Ihre fauXpas-Benutzerkennung ist ein Jahr gültig. Danach können Sie erneut einen fauXpas-Antrag stellen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *